schütz blogt!

Kategorie

Zusatzseiten


Gratis bloggen bei
myblog.de



Über die Besonderheiten schwingender Strings

[Achtung! Der nachfolgende Text handelt nicht von einschlägigen Bekleidungsstücken!]

Ja, was soll ich zu dem Thema schon schreiben? Schwierig schwierig. Fangen wir bei der Superstringtheorie an. Die besagt ja, dass die Welt nicht aus kleinsten Elementarteilchen besteht, sondern aus winzig kleinen Saiten, sogenannten Strings. In diesem hypothetischen physikalischen Modell lassen sich alle Fundamentalkräfte beobachten. Deswegen ist die Stringtheorie auch ein idealer Anwärter auf eine große Vereinheitlichung der Gravitation mit der Quantenfeldtheorie der nicht gravitativen Wechselwirkungen. Aber erstmal zurück zu den Strings. Als ein String wird ein Objekt gesehen, das eine eindimensionale räumliche Ausdehnung besitzt. Zum Vergleich: In der Teilchenphysik wird ein Elementarteilchen als ein Objekt mit nulldimensionaler Ausdehnung betrachtet. Wie ein mathematischer Punkt. Die wichtigste Eigenschaft der Strings ist nun, dass sie eien Schwingung besitzen. Die Frequenz der Schwingung wird demnach quantenmechanisch als Energie gesehen. Durch diese Betrachtungsweise können schwingende Strings Teilchen auf subatomarer Ebene sein. Wobei ein Teilchen als Schingungsanregung der Strings angesehen wird.
Mit offenen wie geschlossenen Strings sind immer charakteristische Schwingungsarten (Moden) verbunden. Eine bestimmte Vibration eines geschlossenen Strings kann als Graviton identifiziert werden. In gewissen Stringtheorien stellt die Schwingung mit der niedrigsten Energie eines offenen Strings ein Tachyon dar. Andere Schwingungsmoden offener Strings zeigen die Eigenschaften von Photonen oder Gluonen.
Ich hoffe jeder kann sich nun im Ansatz vorstellen, was es mit diesen Strings auf sich hat.

24.6.08 21:06

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Chris (25.6.08 19:59)
Ob die String-Theorie wirklich noch Thorie ist
kann ich nicht so genau sagen, aber die
Tatsache, dass es so viele verschiedenen
Ansätze für diese gibt lässt mich schon
ein wenig...nachdenken ( naja, angeblich
bedeutet jede Formel für sie ja das gleiche,
nur betrachtet aus verschiedenen Blickwinkeln).
Interessant ist sie trotzdem!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung